Agentur

Training

Wenn Kommunen den Weg in die Zukunft planen

18. April 2010

Wenn Kommunen den Weg in die Zukunft planen, gehört Öffentlichkeitsarbeit dazu. Extra zu diesem Zweck veranstaltete das Institut für Städtebau und Wohnungswesen in München eine Tagung zur Öffentlichkeitsarbeit im Thema „Handeln in integrierten Planungsprozessen“.

Zum Thema „Krisenprävention auf kommunaler Ebene“ sprach Gisela Goblirsch. Mit dem Thema „Einsatzmöglichkeiten des Online-Journalismus auf lokaler Ebene“ war Dr. Gabriele Hooffacker von der Stiftung Journalistenakademie dabei. Harald Ille, Pressereferent der Stadt Frankfurt, referierte über den Einsatz von Twitter für die Stadt Frankfurt, Journalistin Ele Schöfthaler sowie der Ludwigsburger Referatsleiter Albert Geiger gaben Praxisbeispiele zur Nutzung von Medien in kommunalen Projekten. Heute ist die Öffentlichkeitsarbeit aus der kommunalen Entwicklung nicht mehr wegzudenken. Ohne den Bezug und die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger lassen sich keine Prozesse mehr gestalten und die Kommunalvertreter haben auch längst erkannt, dass das Fachwissen aus der Bevölkerung wertvolles Material zur Planung der Zukunft darstellt. Die Bürger zu informieren, sie einzubinden und sie für die gemeinsame Sache zu begeistern – das alles soll die Öffentlichkeitsarbeit leisten. „In diesem sensiblen Bereich gehört die Krisenprävention ganz automatisch dazu. Nur wer sich im Vorfeld großer Prozesse mit etwaigen Problemen befasst, wer Themen erkennt und sie speziell beachtet, kann zukunftsgerichtete Planungen zügig und störungsfrei realisieren“, sagt Gisela Goblirsch.

Referentenpower: In der Mitte Gastgeberin und Tagungsleiterin Prof. Dr. Ingrid Krau, ISW München. An ihrer linken Seite Ele Schöfthaler, Schwabach und Dr. Gabriele Hooffacker, Stiftung Journalistenakademie. Rechts: Gisela Goblirsch, pr-competence und Albert Geiger, Ludwigsburg

Referentenpower: In der Mitte Gastgeberin und Tagungsleiterin Prof. Dr. Ingrid Krau, ISW München. An ihrer linken Seite Ele Schöfthaler, Schwabach und Dr. Gabriele Hooffacker, Stiftung Journalistenakademie. Rechts: Gisela Goblirsch, pr-competence und Albert Geiger, Ludwigsburg

Auditorium, bestehend aus Vertretern der Verwaltung bayerischer KommunenGisela Goblirsch als Referentin

Konzentration auf das Thema Krisen-Prävention. Das Auditorium, bestehend aus Vertretern der Verwaltung bayerischer Kommunen, beim Vortrag von Gisela Goblirsch.

Diese Website wird über das CMS WordPress gepflegt.