Agentur

Training

Die momentane Situation hervorgerufen durch das aggressive Virus schneidet tief in die Gesellschaft ein. Wir erkennen mit Sorge, dass sich über die Wege der digitalen Kommunikation Ansichten, Vermutungen und Misstrauen – auch gegenüber den Entscheidern vor Ort – verbreiten, die der Gemeinschaft einer Kommune eher schaden als nutzen.

Aktiv werden!

Unsere Fachleute helfen Ihnen dagegen aktiv zu werden. Wir beteiligen BürgerInnen an den Zukunftskonzepten Ihrer Kommune.

Nie in den vergangenen 70 Jahren waren die BürgerInnen so sehr auf gegenseitige Rücksichtnahme und Achtsamkeit angewiesen wie heute. Ängste und Sorgen, Unwissenheit über die Zukunft – all das öffnet leider Tür und Tor für die „Heilsbringer“, die Versprechungen-Macher, die Verkünder der einfachen Lösungen.

Es gibt keine einfachen Lösungen. Und auch unsere Forscher, die Virologen und Ärzte lernen täglich dazu. Sie müssen sinnvollerweise Ihre Meinungen und Vermutungen hin und wieder ändern. Aber sie gehen dabei sehr sorgfältig vor und zeigen öffentlich, wie Lernen funktioniert. Wissen zu erreichen ist ein langwieriger Prozess. Vermutungen und wirre Gedanken zu äußern, geht viel schneller!

Das ist das Problem mit dem sich Politiker auch auf kommunaler Ebene beschäftigen sollten. Wer seine BürgerInnen jetzt „nur“ körperlich schützt, riskiert ein Abdriften eines Teils der Bevölkerung zu den Rattenfängern.

Das gilt es zu verhindern. Nutzen Sie diese Ausnahmesituation, um zu zeigen, dass die Gemeinden, Städte und Landkreise integrierend arbeiten. Gehen Sie auf Ihre BürgerInnen zu. Mit guten Ideen und einer Anleitung, die zukunftswirksam der Gemeinschaft nutzt.

In der Bayerischen Staatszeitung vom 08.April erschien eine Rezension von André Paul zum Buch „Bürgerdialog anstoßen, führen, kanalisieren“. Wir freuen uns über die Kritik.

„Das Buch ist kurz, aber prägnant, überfordert den Leser nicht mit Fachchinesisch und vermittelt durch sparsam eingesetzte Grafiken Anschaulichkeit. Ein weiterer Pulspunkt sind die eingestreuten Praxis-Interviews.“

Das Buch kostet 29,90 € und ist erhältlich direkt bei uns. Senden Sie eine E-Mail an medienstelle@pr-competence.de. Wir versenden Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Hier die Buchkritik

Hier geht´s zur BSZ vom 08.04.2016

Blogs sind wunderbare Ergänzungen der eigenen Website. Sie können zum Zweck der Bürgerbeteiligung an Großprojekten angelegt werden, oder dienen der Sichtbarmachung von komplizierten Zusammenhängen. (mehr …)

Facebook, Twitter, Blogs etc.

Was eignet sich zur Beteiligung von Bürgern an Diskussionen und Projekten der Kommune? Das Seminar geht der Frage nach, welcher Aufwand für welche Zielgruppen gerechtfertigt ist. Es wendet sich an kleinere und mittlere Kommunen und Städte und zeigt, wie demokratische Entscheidungen bestmöglich abgestimmt werden können. (mehr …)

Diese Website wird über das CMS WordPress gepflegt.