Agentur

Training

Ergebnisorientierte Kommunikation (2 x 1 Tag)

Ein Gespräch wird erst dann erfolgreich, wenn ein klares Ergebnis erreicht wird.

Das zweiteilige Fachseminar behandelt die Fragestellung, wie man Ergebnisse definiert und wie man sie dann auch erreichen kann. Es wendet sich nicht nur an Führungskräfte, sondern an Menschen, denen es ein echtes Anliegen ist, ein Gespräch so zu führen, dass beide Seiten zu einem sinnvollen Ergebnis gelangen können. (mehr …)

Netzwerke führen und vermarkten (2 Tage)

Immer mehr Anbieter schließen sich zu Netzwerken zusammen. Diese Netzwerke (ohne eigentliche Rechtsform) zu führen und zu vermarkten ist schwierig. Es nützt dabei, die Mitglieder durch Konsens zu binden. Dies ist die Kernaufgabe guter Netzwerk-Piloten und Geschäftsleiter. Institutionen aller Art, auch Verbände und Zusammenschlüsse von Interessensvertretern stehen vor dem gleichen Problem. (mehr …)

Ressource „Vertrauen“ – Führungskräfteseminar (2 Tage)

Arbeit an einem oft unterschätzten Erfolgsfaktor.

Das Fachseminar geht der Frage nach, wie man Vertrauen im Unternehmen, im Team und in der Abteilung aufbauen kann – trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten. Mitarbeiter die Vertrauen in ihre Führungsebene haben, arbeiten motivierter, setzen sich deutlicher für das Unternehmen ein und kommunizieren entsprechend untereinander und nach außen. (mehr …)

Verhandlungstraining – Teil 3: Ressourcen erkennen (1 Tag)

Der Eintages-Workshop führt in den Bereich der eigenen Ressourcen. Welche Fähigkeiten, Möglichkeiten und Hilfsmittel stehen mir zur Verfügung, wenn ich verhandeln will? Der Workshop setzt sich mit „angenommenen“ Grundbedingungen, vermeintlichen Notwendigkeiten und eigenen Glaubenssätzen auseinander. Diese Hemmnisse zu überwinden, sie möglicherweise als stärkende Hilfsmittel zu sehen und entsprechend zu nutzen, ist die Basis guter Verhandlungen. (mehr …)

Bürgerbeteiligung mit Social Media

Facebook, Twitter, Blogs etc.

Was eignet sich zur Beteiligung von Bürgern an Diskussionen und Projekten der Kommune? Das Seminar geht der Frage nach, welcher Aufwand für welche Zielgruppen gerechtfertigt ist. Es wendet sich an kleinere und mittlere Kommunen und Städte und zeigt, wie demokratische Entscheidungen bestmöglich abgestimmt werden können. (mehr …)

Die gute Rede (2 x 1 Tag)

Schnell und sicher das Wichtigste sagen – klar im Aufbau und so, dass die Zuhörer verstehen können und den Worten folgen wollen. Dafür gibt es Strukturen und Leitgedanken, die geplante sowie spontane Reden erleichtern. (mehr …)

Verhandlungstraining – Teil 1 : Basisseminar

Verhandeln, akquirieren und präsentieren

hängen direkt zusammen. Wer gerne präsentiert, kann auch gut in Verhandlungen kommunizieren. Besonders, wenn es um Honorare oder Investitionen, um Koalitionsgespräche oder Grundstücksankäufe geht, ist es immer eine Frage der Selbstdarstellung und des Kommunikationsgespürs, ob beide Seiten die Verhandlung als gewinnbringend ansehen. (mehr …)

Verhandlungstraining – Teil 2: Spielräume schaffen

Wer nicht verhandelt hat schon verloren.

Alles ist Verhandlungssache. Jede Verhandlung – sei es Honorare, Gehälter oder ganz allgemein die künftige Zusammenarbeit – ist eine Frage dessen, wie Gespräche geführt werden. Dieser Aufbauworkshop geht der Frage nach, wie man Gespräche am Laufen hält und wie man ein laufendes Gespräch zu beiderseitiger Zufriedenheit beendet. (mehr …)

Argumentations-Training für Pressesprecher / Politiker (1 Tag)

Schlagfertigkeit und Schlagfähigkeit machen gute Argumentation aus.
Pressesprecher sind im Alltag immer wieder in alle Richtungen gefordert. Sie müssen sich behaupten. Sie brauchen gleichzeitig diplomatisches Geschick, um Loyalität und Professionalität gegenüber allen Gesprächspartnern zu wahren. Für Sie ist dieses Training gedacht. Es besteht aus einer Mischung aus rhetorischem Verständnis und Instrumenten zur Selbstbehauptung sowie Übungen zum Rollenverständnis. (mehr …)

Schlagfertigkeit in der Politik (1 Tag)

Auf alles eine passende Antwort zu haben,

ist nicht nur eine Frage des Wissens, sondern vor allem eine Frage der Redegewandtheit. Diese Redegewandtheit basiert auf innerer Sicherheit und Ruhe. Entspannung anstatt Anspannung gibt den richtigen Boden für ein gutes Rededuell – auch auf dem Podium oder vor dem Gemeinde-/Stadtrat. (mehr …)

Interviews geben (1 Tag)

„Hab ich doch gesagt!“

„Der dreht einem das Wort im Mund um!“ – Wirklich? Oder haben Sie´s vielleicht nur so sagen wollen? Das Interview ist keine „Ausfrage-Situation“, sondern ein Gespräch aus dem der Interviewte als Person mit eigenen Ansichten und Aussagen hervorgehen sollte. Damit das so geschehen kann, (mehr …)

Diese Website wird über das CMS WordPress gepflegt.